Wiedereröffnung am 19. April

mit Schutzkonzept

Wir freuen uns sehr, dass wir ab Montag 19. April wieder in unseren beiden Studios - wenn auch in kleineren Gruppen- zusammenkommen können!

Natürlich halten wir uns strikt an die Vorgaben des BASPO/BAG und das vom Schweizer Yogaverband ausgearbeitet Schutzkonzept, damit alle Beteiligten safe und mit viel Wohlgefühl an unseren Klassen teilnehmen können.

Das Schutzkonzept ist unten in PDF-Format zur Ansicht oder zum herunterladen angehängt.

Das Wichtigste ist hier für Euch zusammengefasst:

 

Von Seite der Teilnehmer/innen:

  • Bitte online anmelden für alle Klassen über unseren Online-Stundenplan (siehe auch "Anmeldung für Klassen")

  • Im ganzen Studio gilt Maskenpflicht. Bei Klassen mit maximal 6 Teilnehmerinnen kann die Maske während der Yogapraxis abgenommen werden. 

  • Abstand halten im Eingangsbereich und im Yogaraum (immer mind 1.5m)

  • Das Studio nacheinander/ nicht gleichzeitig betreten

  • Beim Eingang Hände desinfizieren 

  • Bereits umgezogen ins Studio kommen (wenn möglich)

  • Eigene Yogamatte/Tuch empfohlen

  • Wasserflaschen selber mitbringen

  • Besonders gefährdeten Personen wird empfohlen dem Unterricht noch fern zu bleiben

  • Personen mit Krankheitssymptomen (Husten, häufiges Niesen, Schnupfen) kommen zur Zeit nicht ins Yoga.

​Von Seite des Yogastudios:

  • ​Türfallen, Toiletten, Liftknöpfe etc. werden von uns regelmässig desinfiziert

  • Wir stellen Hand-Desinfektionsmittel beim Eingang bereit

  • Bodenmarkierungen für den Abstand im Eingangsbereich

  • Der Abstand von 1.5 m muss immer eingehalten werden.

  • Wir lüften regelmässig

  • Wir haben leistungsstarke Luftfiltergeräte in beiden Räumen 

  • Anzahl TN ist beschränkt! 

  • Plätze für die Matten sind von uns markiert

  • Keine Hands-On Adjustments durch die Lehrperson, Yogalehrer/in bleibt mehrheitlich auf der Matte vorne

  • Alle TN werden von uns registriert (über Eversports, wie immer)

Bis ganz bald!

bild.jpg
Schutzkonzept